HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier


Kontexte - zu den Themengebieten:


Kontext: "Gemeinsames. Gleichzeitiges."

Was ist das Wesentliche, was das Gemeinsame ausmacht? Wie zeigt sich das Gemeinsame gleichzeitig?

Das Gemeinsame ist ein Prozess, ein Zustand, ein Feld. Es ist immer begrenzt und abgegrenzt.

Dieser Kontext stellt Landkarten mit kurzen Erklärungen zur Verfügung, wie Strukturen, Energien und Prozesse im HIER UND JETZT zusammen bestehen, zusammen wirken, sich wechselseitig bedingen, beeinflussen und entwickeln. Beispielhaft werden aufgezeigt:

  1. Komponenten des Gemeinsamen und Gleichzeitigen,
  2. Gliederungen des Gemeinsamen und Gleichzeitigen,
  3. Säulen des Gemeinsamen und Gleichzeitigen,
  4. Der "Kitt" des Gemeinsamen und Gleichzeitigen,
  5. Wege des Gemeinsamen und Gleichzeitigen,
  6. Wellen des Gemeinsamen und Gleichzeitigen.

Die Arbeit mit diesem Kontext stellt Erfahrungen in der Beratung von Menschen, Projekten und Organisationen voraus. Empfehlenswert sind Verantwortungen für die Standortbestimmungen, Analysen, Diagnosen und Entwicklungen von Gemeinschaften, Gruppen, Teams, Abteilungen, Bereichen, Organisationen, Verbänden, Verbünden oder Vereinigungen.


Die Gliederungen und Erklärungen eignen sich für Handbücher, Spiegel, Filter oder Anleitungen für z.B.:

  1. die Teamentwicklung,
  2. die Teamformung,
  3. die Bereichsentwicklung,
  4. die Organisationsentwicklung,
  5. die Entwicklung von Kooperationen,
  6. die Unternehmensentwicklung,
  7. die gesellschaftliche Entwicklung.

 

Übersicht über alle Kontexte


Anmeldung zu diesem Kontext:

...hier


Startseite